Das Feminist Futures Festival 2019: Auf dem Weg zu einer feministischen Internationale

In Essen fand vom 12.-15. September das Feminist Futures Festival statt. Unsere Autorin berichtet über dieses feministisches Woodstock und über ihre Erfahrung als Teil des Orga-Teams.
„Ein großer Erfolg des Festivals war es, so viele Menschen zusammengebracht zu haben und zu erkennen, dass es trotz der Unterschiede unerlässlich ist, sich in Zeiten des Rechtsrucks und der verschärften Umweltkrise, zu vereinigen. Eine große Herausforderung bleibt wirklich integrative Räume zu schaffen: Wie können wir eine wahre Pluralität der Stimmen erreichen? Wie können wir echte Brücken bauen, damit diese Art der Begegnungen nicht zu einer Blase der liberal-feministischen Elite werden? Wie können wir sicherstellen, dass die Frauen*, die den täglichen Kampf in ihrem Körper erleben, Teil an der Diskussion haben? Wir sind ein Schritt weiter gekommen, der Kampf geht weiter.“

 

Lies mehr“Das Feminist Futures Festival 2019: Auf dem Weg zu einer feministischen Internationale”

»Und wer bist du?« »Ausländerin natürlich!«

Migration war schon immer ein wichtiger Bestandteil der deutschen Gesellschaft. Unsere Autorin hat das neue Buch von Jan Plamper zusammengefasst, das neue Perspektiven auf die Bedeutung von Migranten und Migrationen aufzeigt und wie diese zu einem Grundstein in der heutigen deutschen Gesellschaft wurden.

Lies mehr"»Und wer bist du?« »Ausländerin natürlich!«"

Die Freiheit der Außerirdischen

“sich nicht mit der macht identifizieren. einfach gar nicht identifizieren + freien menschen als freie begegnen” ist die Entgegnung unserer Autorin Elisa gegenüber den Zuschreibungen, denen schwarze Menschen in einer weißen Gesellschaft ausgesetzt sind – auch von den ‘eigenen Communities’. Die wichtige Debatte um Identität, Widerstand und Befreiung wird mit diesem berührenden Beitrag fortgesetzt.

Lies mehr“Die Freiheit der Außerirdischen”

Ich bin ein guter Ausländer!

Ich bin ein guter Ausländer, ein guter Ausländer“ – Jing Xiang, Anna Xian und Carmen Zehentmeier setzen in ihrem VideoClip mit dem Song von Rapper Eko Fresh und Blumio den deutschen Integrationsfetisch in Szene, inklusive Fußplattler, Schunkeleinlage und deutsch-nationalem Mackertum – ROFL, bitte unbedingt mehr davon! 

 

Lies mehr“Ich bin ein guter Ausländer!”