Deutsch:

Der Umzug in ein neues Land ist mit einer großen emotionalen und physischen Anstrengung verbunden. Unter den vielen positiven Dingen finden wir auch einige Herausforderungen, wie z. B. die Suche nach einem Arbeitsplatz (oder die Wiederaufnahme einer Karriere), die Suche nach einer Wohnung, das Erlernen einer neuen Sprache, die Anpassung an eine neue Infrastruktur und Bürokratie, die Anpassung an ein neues Klima, eine neue Kultur und, in jüngster Zeit, die Auseinandersetzung mit den Veränderungen, die Covid-19 zusätzlich zu all dem schafft.

Murtaza Jabalpurwala, ein indischer Migrant, erklärt, warum er nach Berlin gekommen ist, und teilt vier Fragen, die er stellt, um sich in schwierigen Situationen zu motivieren und zu stärken. 

Wer ich bin?

Was will ich? 

Was ist der Zweck meines Lebens? 

Wofür bin ich dankbar?

Das Interview ist in Englisch von Claudia Serrano geführt worden.

 

English:

Moving to a new country involves a great emotional and physical effort. Among the many positive things, we also find some challenges such as, finding a job (or restarting a career), finding an apartment, learning a new language, adjusting to a new infrastructure and bureaucracy, adapting to a new climate, new culture and, more recently, facing the changes Covid-19 creates in addition to all this.

Murtaza Jabalpurwala, an Indian young migrant, explains why he came to Berlin and shares four questions he asks to motivate and empower himself in difficult situations. 

Who I am?

What do I want? 

What’s my life’s purpose? 

What am I thankful for ?

The interview is in English by Claudia Serrano.

 

 

 

 

 

Murtaza mit dem Fahrrad unterwegs
Murtaza mit dem Fahrrad unterwegs

 

© Mustafa

 

 

Privacy Preference Center