Un violador en tu camino

Jährlich werden tausende Frauen nur aufgrund ihres Geschlechts ermordet. Weit mehr werden täglich vergewaltigt, malträtiert und entführt. Frauen in Lateinamerika wehren sich mit einer Performance, die weltweit viral geht, gegen „Einen Vergewaltiger auf deinem Weg“.

 

Ni una menos! Vivas nos queremos!

 

Alleine in Mexiko werden jeden Tag durchschnittlich 7 Frauen ermordet und 70 vergewaltigt. Wie in den allermeisten Ländern der Region wird auch in Argentinien im Durschnitt mindestens einer Frau pro Tag das Leben genommen, aus purem sexistischen Hass. 2015 schlossen sich daher die Frauen dort unter dem Slogan „Ni una Menos“ („Keine weniger“) zusammen, um gegen die erschreckende Rate an Gewalt gegen Frauen auf die Straße zu gehen. Ein Jahr später wurde der Slogan durch „Vivas Nos Queremos“ („Wir wollen uns lebend“) erweitert und bis heute haben sich unzählige Frauen in unterschiedlichen Ländern Lateinamerikas der Bewegung angeschlossen.

 

Der 25. November ist der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Weltweit sind Frauen zu diesem Anlass vor zwei Wochen auf die Straße gegangen. Besonders in Lateinamerika ist dieser Tag für die feministische Bewegung mindestens genauso wichtig wie der 8. März und in allen großen Städten legen die Demonstrationen der Frauen normalerweise den Verkehr lahm.

 

So auch das feministische Kollektiv „La Tesis“ in Chile mit ihrer Performance „Un violador en tu camino“ („Ein Vergewaltiger auf deinem Weg“). Die Performance im Zentrum Santiagos ging nicht nur unter die Haut, sondern verbreitete sich innerhalb kürzester Zeit auf dem ganzen Kontinent, wo Frauen die Performance in ihren Städten wiederholten. Ganz Lateinamerika bebte unter dem anklagenden Rythmus, der es sogar bis nach Europa in Städte wie Madrid, London und Paris schaffte. Bis nach Berlin. Denn auch in Deutschland sind die Zustände alarmierend.

 

Feminismus ist grenzenlos! Wir unterstützen uns gegenseitig über alle Grenzen hinweg, lernen voneinander, und kämpfen gemeinsam. Die Frauen Lateinamerikas sind uns ein Beispiel im Kampf!

 

 

Un Violador en tu camino
(deutsche Übersetzung weiter unten)

El patriarcado es un juez
que nos juzga por nacer,
y nuestro castigo
es la violencia que no ves.

 

El patriarcado es un juez
que nos juzga por nacer,
y nuestro castigo
es la violencia que ya ves.

 

Es femicidio.
Impunidad para mi asesino.
Es la desaparición.
Es la violación.

 

Y la culpa no era mía, ni dónde estaba ni cómo vestía.
Y la culpa no era mía, ni dónde estaba ni cómo vestía.
Y la culpa no era mía, ni dónde estaba ni cómo vestía.
Y la culpa no era mía, ni dónde estaba ni cómo vestía.

 

El violador eras tú.
El violador eres tú.

 

Son los pacos,
los jueces,
el estado,
el Presidente.

 

El Estado opresor es un macho violador.
El Estado opresor es un macho violador.

El violador eras tú.
El violador eres tú.

 

Duerme tranquila, niña inocente,
sin preocuparte del bandolero,
que por tu sueño dulce y sonriente
vela tu amante carabinero.

 

El violador eres tú.
El violador eres tú.
El violador eres tú.
El violador eres tú.

 

—-

Ein Vergewaltiger auf deinem Weg

Das Patriarchat ist ein Richter,
der uns verurteilt, nur weil wir geboren sind,
und unsere Strafe,
ist die Gewalt, die du nicht siehst.

 

Das Patriarchat ist ein Richter,
der uns verurteilt, nur weil wir geboren sind,
und unsere Strafe,
ist die Gewalt, die du schon siehst.

 

Es ist der Femizid.
Die Straflosigkeit für meinen Mörder.
Es ist die Entführung.
Es ist die Vergewaltigung.

 

Und die Schuld war nicht meine, nicht wo ich war, oder was ich trug.
Und die Schuld war nicht meine, nicht wo ich war, oder was ich trug.
Und die Schuld war nicht meine, nicht wo ich war, oder was ich trug.
Und die Schuld war nicht meine, nicht wo ich war, oder was ich trug.

 

Der Vergewaltiger warst Du.
Der Vergewaltiger bist Du.

 

Es sind die Bullen,
der Richter,
der Staat,
der Präsident.

 

Der unterdrückende Staat ist ein Vergewaltiger.
Der unterdrückende Staat ist ein Vergewaltiger.
Der Vergewaltiger warst du.
Der Vergewaltiger bist du.

 

Schlaf ruhig, unschuldiges Mädchen,
ohne Angst vor dem Banditen,
denn über deinen süßen und lächelnden Schlaf,
wacht dein Geliebter von der Polizei

 

Der Vergewaltiger bist du.
Der Vergewaltiger bist du.
Der Vergewaltiger bist du.
Der Vergewaltiger bist du.

 

 

 

Bild: CC Myk Jordan